Innergemeinschaftlicher Versandhandel

26/05/2021 Posted by Allgemein 0 thoughts on “Innergemeinschaftlicher Versandhandel”

Welche gesetzlichen Änderungen gelten ab 1.07.2021?

Mit 1. Juli 2021 werden die Regelungen zum innergemeinschaftlichen Versandhandel umfassend geändert (EU-OSS, OSS). Ein innergemeinschaftlicher Versandhandel liegt vor, wenn ein Unternehmen Waren aus einem Mitgliedstaat in einen anderen Mitgliedstaat an private oder andere bestimmte Abnehmer liefert.

Es sind mehr Unternehmen betroffen als angenommen. Vielleicht auch Sie?

➡️ HIER FINDEN SIE ALLE INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK: VERSANDHANDELSREGELUNG

 



WEBINAR: Innergemeinschaftlicher Versandhandel in Verbindung mit dem rza® Rechnungswesen

Benötigen Sie noch Unterstützung zum Thema innergemeinschaftlicher Versandhandel?
Dann haben wir genau das Richtige für Sie!

Termin:
08.06.2021 – 9:00 bis 10:00 Uhr (bereits stattgefunden)


Inhalt:
Gesetzliche Bestimmungen (Was ist ein innergemeinschaftlicher Versandhandel?, Was gilt ab 01.07.2021? – Die neuen Regelungen im Detail) | Umsetzung in der rza® Software | Unterlagen als pdf-Datei zum Download

Ja, ich möchte die Webinar-Aufzeichnung um € 29,- bestellen:


 

Wer ist betroffen?
Unternehmen, welche Gegenstände an Privatpersonen oder Unternehmen ohne UID-Nummer (zB. Kleinunternehmer) anderer Mitgliedsstaaten befördern oder versenden (= Verkauf und Versand von Waren an Private oder zB. Kleinunternehmer eines anderen Mitgliedsstaats).

Wie betreffen mich die neuen Regelungen??
Ab dem Überschreiten der Grenze von € 10.000,- sind die innergemeinschaftlichen Versandhandelsumsätze im Mitgliedsstaat des Warenempfängers (= Bestimmungsland) steuerpflichtig. Diese Grenze von € 10.000,- gilt für die gesamte EU nur 1 Mal und nicht je Mitgliedstaat!

Ab welchen Zeitpunkt gelten die neuen Regelungen?
Die neuen Regelungen zum Innergemeinschaftlichen Versandhandel treten ab 01.07.2021 in Kraft.

Wie betreffen mich die neuen Regelungen??
Die Lösung heißt EU-One-Stop-Shop (EU-OSS, OSS). Es besteht die Möglichkeit sich beim österreichischen Finanzamt zum EU-OSS zu registrieren. Durch diese Registrierung kann die Umsatzsteuer für Versandhandelsumsätze zentral in Österreich erklärt und bezahlt werden.

➡️ HIER FINDEN SIE ALLE INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK: VERSANDHANDELSREGELUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KOSTENLOSE WEBINARE

15987
schließen