mBGM

mBGM

Monatliche Beitragsgrundlagenmeldung

Ab 01.01.2019 gehören das Beitragsgruppenschema, der monatliche Beitragsnachweis und der jährliche Lohnzettel SV der Vergangenheit an. Die GKK plant die größte Systemumstellung seit Einführung des elektronischen Datenaustauschs: die monatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM) – und wir wollen Sie dabei bestmöglich unterstützen.

Alle Infos und Veranstaltungstermine dazu gibt es HIER.

 

Seminare mit Thomas Neuhauser

Seminare mit Thomas Neuhauser

Seminare für Lohn- und Gehaltsverrechner (softwareunabhängig) – mit Thomas Neuhauser

Was zählt zu den schmerzhaftesten Fehlern in der Personalverrechnung? Was kann dabei viel Geld kosten? Welche gesetzlichen Vorgaben sind bei einer Lohnpfändung zu beachten? Und wie werden Haftungsfragen geklärt?

Thomas Neuhauser gibt Antworten auf all diese Fragen und steht Ihnen bei Unklarheiten zur Seite. Diese Seminare sind für alle Lohn- und Gehaltsverrechner (softwareunabhängig), die teure Fehler vermeiden möchten – wir zeigen Ihnen worauf Sie achten müssen!

DIE SCHMERZHAFTESTEN FEHLER IN DER PERSONALVERRECHNUNG
Inhalt: Monatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM), 12 Stunden Tag u.v.m.
Termin: 10. September 2018 in 1020 Wien  |  27. September 2018 in 3950 Gmünd

LOHNPFÄNDUNG
Inhalt: Pfändungen, Haftungsfragen, Drittschuldnererklärungen u.v.m.
Termin: 28. September 2018 in 3950 Gmünd

Nähere Informationen finden Sie bei unseren VERANSTALTUNGEN!

Hier geht’s zu den Seminaren!

rza®lohn Update 2018.1.0

rza®lohn Update 2018.1.0

Die Version 2018.1.0 ist freigegeben.

Die neue Version beinhaltet die Änderung betreffend der neuen ALV-Grenzwerte – gültig ab 01.07.2018.
Mit dem Update werden die neuen Grenzwerte ab Abrechnungsmonat Juli automatisch berücksichtigt! Bitte installieren Sie daher das Update umgehend!

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff “Lohn Update” an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-15 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.

Version 2018 der rza®lohn

Version 2018 der rza®lohn

Die Version 2018.0.0 ist freigegeben.

Sie können das Update der rza®lohn sofort über das Programm im Lohn-Menü “Lizenz/Update”, Zeile “Update” und die Schaltfläche „Update herunterladen & installieren“ herunterladen unabhängig davon, ob das Jahr 2017 bereits abgeschlossen ist. Bitte fertigen Sie vorher unbedingt eine externe Datensicherung unter Lohn-Menü “Datenbank” über die Zeile “Sichern/Wiederherstellen” an.

Detaillierte Informationen finden Sie hier: Die Neuerungen in rza®lohn Version 2018.

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff “Lohn Update” an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-21 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.

rza®lohn Update 2017.5.0

rza®lohn Update 2017.5.0

Die Version 2017.5.0 ist freigegeben.

Das Update beinhaltet eine Änderung für die ELDA-Übermittlung des Lohnzettel SV von geringfügig beschäftigten Dienstnehmern befristet unter 1 Mo.

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff “Lohn Update” an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-15 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.

rza®lohn Update 2017.4.0

rza®lohn Update 2017.4.0

Die Version 2017.4.0 ist freigegeben.

Die neue Version beinhaltet eine Anpassung beim elektronischen Lohnzettel Finanz. Damit Sie auch in Zukunft die „Lohnzettel Finanz“ an Elda übermitteln können, installieren Sie bitte umgehend das Update.

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff “Lohn Update” an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-15 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.

rza®lohn Update 2017.3.0

rza®lohn Update 2017.3.0

Die Version 2017.3.0 ist freigegeben.

Die neue Version beinhaltet folgende Änderung betreffend Arbeitskräfteüberlasser:
Der Beitrag zum Sozial- und Weiterbildungsfond wird per 01. April 2017 von 0,80% auf 0,35% reduziert.

Wenn Sie ein Arbeitskräfteüberlassungsunternehmen sind, installieren Sie dieses Update umgehend, damit am Beitragsnachweis bei den SV-Gruppen N18 und N28 der richtige %-Satz berücksichtigt wird.

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff “Lohn Update” an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-15 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.

rza®lohn Update 2017.2.0

rza®lohn Update 2017.2.0

Die Version 2017.2.0 ist freigegeben.

WICHTIG! Das Update sollte umgehend installiert werden!

Im Zusammenhang mit geringfügigen Dienstnehmer wurde der Beitragsnachweis ab 2017 in den unten beschriebenen Fällen fehlerhaft erstellt. Wenn Sie 2017 noch keine geringfügigen Dienstnehmer abgerechnet haben, ist keine Korrektur erforderlich. Installieren Sie aber bitte dennoch umgehend das Update!

Wenn Sie geringfügige Dienstnehmer im Jahr 2017 abgerechnet haben, überprüfen Sie bitte, ob einer der folgenden 3 Fälle auf Sie zutrifft und führen Sie nach Installation des Updates gegebenenfalls die beschriebene Korrektur durch:

Fall 1 Wenn Sie eine Urlaubsersatzleistung mit 0 Tagen für geringfügige Dienstnehmer befristet unter 1 Monat oder geringfügig fallweise Beschäftigte abgerechnet haben:
Wiederholen Sie bitte diese Abrechnungen und führen Sie für die betroffenen Monate eine BN Storno + Neusendung durch.

Fall 2 Wenn Sie den Februar Beitragsnachweis bereits gesendet haben und im Jänner eine Urlaubsersatzleistung/Kündigungsentschädigung abgerechnet haben, welche bis in den Februar reicht:
Überprüfen Sie, ob sich nach Einspielen des Updates die Summe des Februar-Beitragsnachweises verändert hat. Ist dies der Fall, führen Sie für den Februar BN eine Storno + Neusendung durch.

Fall 3 Wenn Sie Arbeitskräfteüberlasser sind:
Überprüfen Sie für die bereits übermittelten Beitragsnachweise vom Jahr 2017, ob sich nach Einspielen des Updates die Beitragssumme verändert hat. Ist dies der Fall, führen Sie für den/die betroffenen BN eine Storno + Neusendung durch.

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff “Lohn Update” an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-15 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.

rza®lohnUpdate

rza®lohnUpdate

Die Version 2017.1.0 ist freigegeben.

Die neue Version beinhaltet folgende Änderungen:

  1. ELDA-Meldungen
  2. Meldungen ausgeschiedener DN
  3. DB/DZ/KommSt. bei Altersteilzeit
  4. Pensionsanspruchsalter erreicht/Beschäftigung in der Pension
  5. Steuerfreie Aushilfskräfte § 3 Abs. 1 Z 11 lit. a

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff “Lohn Update” an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-15 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.