rza®lohn Update 2017.2.0

rza®lohn Update 2017.2.0

Die Version 2017.2.0 ist freigegeben.

WICHTIG! Das Update sollte umgehend installiert werden!

Im Zusammenhang mit geringfügigen Dienstnehmer wurde der Beitragsnachweis ab 2017 in den unten beschriebenen Fällen fehlerhaft erstellt. Wenn Sie 2017 noch keine geringfügigen Dienstnehmer abgerechnet haben, ist keine Korrektur erforderlich. Installieren Sie aber bitte dennoch umgehend das Update!

Wenn Sie geringfügige Dienstnehmer im Jahr 2017 abgerechnet haben, überprüfen Sie bitte, ob einer der folgenden 3 Fälle auf Sie zutrifft und führen Sie nach Installation des Updates gegebenenfalls die beschriebene Korrektur durch:

Fall 1 Wenn Sie eine Urlaubsersatzleistung mit 0 Tagen für geringfügige Dienstnehmer befristet unter 1 Monat oder geringfügig fallweise Beschäftigte abgerechnet haben:
Wiederholen Sie bitte diese Abrechnungen und führen Sie für die betroffenen Monate eine BN Storno + Neusendung durch.

Fall 2 Wenn Sie den Februar Beitragsnachweis bereits gesendet haben und im Jänner eine Urlaubsersatzleistung/Kündigungsentschädigung abgerechnet haben, welche bis in den Februar reicht:
Überprüfen Sie, ob sich nach Einspielen des Updates die Summe des Februar-Beitragsnachweises verändert hat. Ist dies der Fall, führen Sie für den Februar BN eine Storno + Neusendung durch.

Fall 3 Wenn Sie Arbeitskräfteüberlasser sind:
Überprüfen Sie für die bereits übermittelten Beitragsnachweise vom Jahr 2017, ob sich nach Einspielen des Updates die Beitragssumme verändert hat. Ist dies der Fall, führen Sie für den/die betroffenen BN eine Storno + Neusendung durch.

Sie sind bestehender Kunde und haben unser Mail mit den Update-Informationen nicht erhalten? Senden Sie uns gleich ein Mail mit dem Betreff „Lohn Update“ an info@rza.at oder rufen Sie uns unter 02862/536 71-15 an und wir senden Ihnen diese umgehend nochmals zu.

Kommentieren